Interview „Sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung“

Die Bambule-Redaktion sprach mit drei Vertreterinnen der Sozialen Arbeit über das Thema Sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

„Euer Schweigen ist Rassismus“ – Nürnberger Initiative kritisiert Nürnberger Zeitungen

Vom 17. bis zum 21. Mai fand in Köln das Tribunal ‚NSU-Komplex auflösen‘ statt. Das Tribunal begriff sich selbst als Ort der gesellschaftlichen Ankalge von Rassismus.
Die Initiative ‚Das Schweigen durchbrechen‘ aus Nürnberg krititsierte im Nachhinein die fehlende Berichterstattung der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung scharf und deutete dieses Schweigen als Rassismus.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

UNRWA – Antisemitismus

Wie sehr Kinder und Jugendliche durch den Antisemitismus ihrer LehrerInnen und ErzieherInnen beeinflusst werden, die für das Palästinenser-Hilfswerk der Vereinten Nationen arbeiten, hört ihr im folgenden Beitrag, der sich mit einem neuen Bericht der UN-Watch beschäftigt.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

Mitschnitt: Fritz Burschel über den NSU-Prozess

Am Ende des vergangenen Jahres war im Rahmen einer Infokneipe der Gruppe ‚Auf der Suche‘ Fritz Burschel im Projekt 31. Als Vertreter von NSU-Watch beobachtet er seit Beginn des NSU-Prozesses das Vorgehen in München. Im ersten Teil unseres Mittschnitts geht Fritz Burschel kurz auf die Entstehung von NSU-Watch ein, danach erzählt er mehr über Naziszene während das NSU-Netzwerk noch mordete. Im Anschluss daran bekommen wir ein Bild von der Zuschauertribüne im Gerichtssaal in München. Hier lassen sich einige bekannte Namen aus der Naziszene finden.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

Von der Zuschauertribüne geht es nun weiter auf die Anklagebank, zu den VerteidigerInnen von Beate Zschäpe und zu den als Ermittlungspannen deklarierten Verhalten der Behörden. Hervorzuheben ist hier allerdings noch die Anwesenheit der Angehörigen, auf die Fritz Burschel besonders eingeht.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

Dritter Weg eröffnet Parteibüro in Plauen

Anlässlich der Eröffnung des ersten Parteibüros der rechten Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ hat sich die Bambule Redaktion mit der aktuellen Orientierung der Partei und der Feierlichkeit bezüglich der Eröffnung beschäftigt.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.