Die Stoffwechelredaktion hat uns im Juli 2015 im Rahmen des Projekts „Z stellt sich vor“ interviewt.
Hört euch an, was dabei herausgekommen ist.

Radio Bambule, das Jugendantifa-Magazin auf Radio Z

Eine Stunde voller Musik und Beiträgen zu aktuellen Themen und Ereignissen aus antifaschistischer Sicht. Gestaltet von Jugendlichen aus Nürnberg abseits von kommerzieller Musikindustrie, überflüssigen Promi-News und sexistischen Radio-Gags.

Es wird linker und alternativer (Sub-)Kultur durch einen Veranstaltungskalender und bewusst ausgewählter Musik Raum geboten.
Mit politischen Hintergrundberichten wird versucht gesellschaftliche Debatten um eine linksradikale Sichtweise zu ergänzen,
mit den „Brennpunkten“ werden im Format von Kurznachrichten einige Ereignisse des vergangen Monats beleuchtet,
in Interviews kommen – meist lokale – politische Akteure zu Wort, stellen ihre Aktionen, Veranstaltung, Bündnisse vor, oder Expert_innen beziehen Stellung zu gesellschaftlichen Diskussionen,
mit Kommentaren drückt die Bambule Redaktion ihre Meinung zu Themen aus, über die ein sachlicher Bericht meist unmöglich wäre,
für Kinder leicht zu verstehen und sehr beliebt ist „die Sendung mit der Maus“, die Maus der Bambule Redaktion bietet enträtselte Fachbegriffe oder Worthülsen und erklärt geschichtliche Ereignisse,
durch Mitschnitte bringt die Bambule Redaktion Vorträge ins Radio, meist in zusammen geschnittener und gekürzter Form.

Die behandelten Themen erstrecken sich von „typischen“ Jugendantifa-Themen wie Faschismus, Rassismus und Antisemitismus über Nationalismus, Repression und Militarismus bis hin zu Sexismus, Sozialen Kämpfen – insbesondere im Bereich Bildung – und der Freiraum-Thematik.

Also hört mal rein!
Jeden 2.Freitag im Monat ab 18 Uhr!
Auf 95,8 MHz in Nürnberg oder per Stream

Weiterverbreiten! Alle Inhalte auf dieser Seite stehen unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen Lizenz.


Radio Z


alles über Radio Z findet ihr unter radio-z.net