Archiv der Kategorie 'Beitrag'

Hausdurchsuchung im Projekt 31

Das Nürnberger Rap-Duo Absoluth hat am 20. Februar um 6 Uhr Morgens Besuch von USK und Staatsschutz erhalten. Die BeamtInnen waren dabei nicht auf Autogramme oder Selfies mit Avoc und Impur aus, sondern durchsuchten deren Privatwohnungen und die Räume des Projekt 31.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

Welche Verlage auf der Frankfurter Buchmesse vertreten waren

Die Frankfurter Buchemesse hat in diesem Jahr, besonders in linken Kreisen, für Gesprächsstoff gesorgt. Wer Leo Fischer, Niko Wehenemann oder anderen AkteurInnen Rund um die Partei oder das Satiremagazin Titanic auf Facebook folgt, sollte mit den Geschehnissen während der Buchmesse vertraut sein. Doch wie kam es überhaupt dazu, dass Leute wie Götz Kubitschek oder Bernd Höcke auf der Messe reden durften und so linke AktivistInnen ihr Wochenende in Frankfurt verbringen mussten, um gegen die Rechtspopulisten zu demonstrieren? Die Bambule-Redaktion hat eine kleine Übersicht gemacht, welchen rechten Verlagen auf der Buchmesse eine Plattform geboten wurde.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

„Euer Schweigen ist Rassismus“ – Nürnberger Initiative kritisiert Nürnberger Zeitungen

Vom 17. bis zum 21. Mai fand in Köln das Tribunal ‚NSU-Komplex auflösen‘ statt. Das Tribunal begriff sich selbst als Ort der gesellschaftlichen Ankalge von Rassismus.
Die Initiative ‚Das Schweigen durchbrechen‘ aus Nürnberg krititsierte im Nachhinein die fehlende Berichterstattung der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung scharf und deutete dieses Schweigen als Rassismus.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

UNRWA – Antisemitismus

Wie sehr Kinder und Jugendliche durch den Antisemitismus ihrer LehrerInnen und ErzieherInnen beeinflusst werden, die für das Palästinenser-Hilfswerk der Vereinten Nationen arbeiten, hört ihr im folgenden Beitrag, der sich mit einem neuen Bericht der UN-Watch beschäftigt.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.

Dritter Weg eröffnet Parteibüro in Plauen

Anlässlich der Eröffnung des ersten Parteibüros der rechten Kleinstpartei „Der Dritte Weg“ hat sich die Bambule Redaktion mit der aktuellen Orientierung der Partei und der Feierlichkeit bezüglich der Eröffnung beschäftigt.


Zum Downloaden: rechte Maustaste > Ziel speichern unter
Falls der Player nicht funktioniert hier klicken.